song of the thin man (edward buzzell, usa 1947)

Veröffentlicht: Oktober 2, 2008 in Film
Schlagwörter:, , ,

Auf einem Casinoschiff wird der Leader der Tanzkapelle, der beim Mob verschuldete Tommy Drake (Philipp Reed), erschossen. Verdächtige gibt es zuhauf und so macht sich Nick Charles (William Powell), tatkräftig unterstützt von seiner reizenden Gattin Nora (Myrna Loy), daran, den Mörder zu finden. Die Erziehung ihres Sohnes Nick jr. (Dean Stockwell) wird etwas vernachlässigt, während sich das Ehepaar gemeinsam mit dem Musiker „Clinker“ (Keenan Wynn) in den Dunstkreis von Jazzmusikern und Beatniks begibt.

Da ist er, der erste THIN MAN-Film, dem es gelingt, nur Krimi zu sein. Lediglich in der ersten Hälfte gibt es neue Erkenntnisse über das sympathisch versnobbte Ehepaar, die dann aber abrupt fallengelassen werden, wenn sich die Aufklärung des Falles nähert. Da stellt sich eindrücklich heraus, was man an den „unrunden“ Vorgängern hatte, bei denen der Whodunit-Plot immer so herrlich nachlässig eingeflochten wurde und kaum mit den witzigen Wortgefechten der beiden Hauptfiguren konkurrieren konnte. Was nun nicht heißen soll, dass SONG OF THE THIN MAN schlecht sei. Buzzell, der unter anderem zwei späte Marx-Brothers-Filme auf dem Kerbholz hat (GO WEST! und AT THE CIRCUS), hat einen soliden Krimi abgeliefert, der das nächtliche New York sehr ansehnlich in Szene setzt und durchaus seine Momente hat – eben immer dann, wenn er sich auf das Zusammenspiel Nicks und Noras konzentriert. Besonders die Kollision des Pärchens mit den unkonventionellen, unverständlichen Slang sprechenden Jazzern sorgt für witzige Momente und hätte durchaus Stoff für mehr hergegeben, hätte man sich mehr Mühe gegeben, diesen Strang weiter auszuarbeiten. So ist SONG OF THE THIN MAN zwar der schwächste Film der Reihe, aber keinesfalls schlecht. Wem die ersten Teile gefallen haben, der wird auch mit diesem seine Freude haben. Einen Grund, ihn  auszulassen, gibt es jedenfalls nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.