bloedbroeders (arno dierickx, niederlander 2008)

Veröffentlicht: August 31, 2009 in Film
Schlagwörter:, , , ,

bloedbroeders-posterHolland in den Fünfzigerjahren: Der blässlich-spargelige Klassenprimus Simon (Erik van Heijningen) freundet sich mit den beiden aus schwerreichem Hause stammenden van-Riebeeck-Zwillingen Arnout (Matthijs van de Sande Bakhuyzen) und Victor (Derk Stenvers) an. Ihr Leben in Luxus und Sorglosigkeit ist ein Traum für den aus einfachen Verhältnissen kommenden Simon, der in der Freundschaft einen Weg aus dem Mittelmaß sieht. Als der 14-Jährige Rowdy Ronnie (Sander van Amsterdam), mit dem zusammen die drei kleinere Delikte begehen, Unterschlupf vor seinem prügelnden Vater im riesigen Haus der van Riebeecks sucht, bahnt sich ein Drama an: Denn Ronnie hat die drei Freunde in der Hand und weigert sich auch nach mehreren Wochen, sein Versteck wieder zu verlassen …

BLOEDBROEDERS basiert auf einem realen Mordfall, dessen genaueren Umstände bis heute zwar nicht geklärt sind, der aber den drei Freunden mehrjährige Haftstrafen einbrachte. Die van Riebeecks – der Name ist erfunden – gehören heute zu den reichsten Personen der Niederlande, von ihrem Mittäter hat man nie wieder etwas gehört. BLOEDBROEDERS erinnert etwas an Rob Reiners STAND BY ME, weil auch er eine Coming-of-Age-Geschichte erzählt: Mit dem Mord an Ronnie sind die drei Protagonisten gezwungen, erwachsen zu werden. Gleichzeitig erzählt er von der langsamen Eskalation der Gewalt und vom Klassenkampf: Simon biedert sich bei den van Riebeecks an, weil er sich von der Freundschaft einen Ausweg aus der Tristesse des eigenen Elternhauses erhofft, die van Riebeecks wiederum geben sich mit ihm ab, weil er die perfekte Spiegelfläche für ihren Narzissmus darstellt. Und Ronnie, der Asoziale, ist so etwas wie ein Haustier für alle drei: Seine Amoral verspricht erst den Ausbruch aus der langweiligen Sicherheit, schließlich verwandelt er sich irgendwann jedoch in den Prügelknaben, an dem die drei die eigene Überlegenheit demonstrieren und ihre Frustrationen auslassen können. In dieser Figurenkonstellation besteht die Spannung und Dramatik von BLOEDBROEDERS, dem es wie etwa VAN DIEMEN’S LAND gelingt, über die gesamte Laufzeit einen gleichmäßigen Flow beizubehalten, ohne auch nur einen einzigen Fehlgriff. Sowas gibt es viel zu selten, weshalb ich mich auch hier genötigt sehe, eine Empfehlung auszusprechen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s