the final destination (david r. ellis, usa 2009)

Veröffentlicht: September 3, 2009 in Film
Schlagwörter:, , , , ,

Plakat_final_destination_theDie Filmreihe um den personalisierten, aber entkörperlichten, sadistisch-humorvollen Tod, der die ihm von der Schippe Gesprungenen gnadenlos zurückholt, geht in die vierte Runde und bemüht dafür das neue 3-D-Format. Das macht durchaus Sinn, hat sich die Reihe doch nach dem ersten Teil immer mehr in eine Art Creative-Killing-Almanach verwandelt, der seine holzschnittartig gezeichneten Charaktere nur dafür braucht, sie möglichst spektakulär ins Jenseits zu befördern. Teil 4 kommt, soweit ich mich an die beiden Vorgänger erinnern kann, noch schneller zur Sache, verkneift sich wirklich jegliche überflüssige Szene und reiht einen Tod an den nächsten. Wer von einem Film erwartet, dass er eine Geschichte erzählt und Figuren aufweist, die einem etwas bedeuten, ist hier eindeutig fehl am Platze, wer aber Spaß an der schwarzhumorigen Perfidität des Todes hat, an minutiös konstruierten Kettenreaktionen, spektakulären 3-D-Effekten und schließlich der mit Finten, Täuschungen und Zeitschleifen angereicherten Erzählstruktur, die fast selbst ein Spezialeffekt hat, der wird hier gut bedient. Ich finde sogar, dass die Reihe mit jedem Teil, der sich vom klassischen Erzählkino entfernt, immer besser wird. Irgendwann wird ein FINAL DESTINATION-Film kommen, der sich entweder am Schluss komplett als Todesvision erweist oder aber so viele Visionen ineinanderschachtelt, dass es die übergeordnete Perspektive gar nicht mehr gibt. Einen fantasievollen, spiel- und experimentierfreudigen Regisseur vorausgesetzt, lässt sich aus dieser Reihe noch einiges herausholen. Von mir aus darf Teil 5 gern kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.