bullitt (peter yates, usa 1968)

Veröffentlicht: Februar 4, 2010 in Film
Schlagwörter:, , ,

Vom schmierigen Politiker Chalmers (Robert Vaughn) erhält der Polizist Bullitt (Steve McQueen) die Aufgabe, den Mafiagangster John Ross zu bewachen. Dieser soll in wenigen Tagen nämlich als Kronzeuge dabei helfen, dem organisierten Verbrechen eine herbe Niederlage einzubringen. Doch dazu kommt es nicht: Killer dringen in das von Bullitss Männern bewachte Zimmer ein und bringen Ross um. Bullitt setzt alles daran, den Drahtzieher zu finden …

Wenn es um BULLITT geht, reden alle von der großen Verfolgungsjagd im Zentrum des Films, ganz so, als sei sie das einzig Spektakuläre an ihm. Dabei verdichtet sich in ihr doch nur besonders eindrücklich, was den ganzen Film als solchen auszeichnet. BULLITT ist trotz der labyrinthischen Verwicklungen des Plots geradezu kristallin und in seiner Inszenierung glasklar – ganz wie seine Hauptfigur, der scharfsinnige, fest entschlossene und zielsichere Bullitt. Yates hat eine Film gedreht, der fast keine Geheimnisse vor seinem Zuschauer hat und gerade deshalb so aufregend ist. Ästhetisch zwischen Stilisierung – man beachte die scharfe Linienführung seiner Bilder, für die der Handlungsort San Francisco die ideale Leinwand darstellt – und dem Realismus des Police Procedurals schwankend – man beachte, wie der Ton fast impressionistische Züge trägt, wie sich Hintergrundgeräusche in den Vordergrund drängen und der Dialog minutenlang vollkommen aussetzt – ist er wohl gemeinsam mit Siegels MADIGAN der wichtigste Vorreiter der Welle „realistischer“, sprich: desillusionierter, Polizeifilme der Siebzigerjahre (man denke an DIRTY HARRY oder THE FRENCH CONNECTION).Wie groß dieser Film ist, merkt man auch daran, wie schwierig es ist, etwas Schlaues über ihn zu sagen: Es liegt alles in seinen Bildern.

Advertisements
Kommentare
  1. […] Klarheit, durch die sich BULLITT auszeichnete, ist hier nur noch im Blick des Regisseurs Yates wiederzufinden, aber der richtet sich […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s