Lebe wohl, Jean …

Veröffentlicht: Dezember 17, 2010 in Film
Schlagwörter:

Dass Jean Rollin kein Filmemacher „von der Stange“ war, spiegelte schon das Durcheinander um seine Todesnachricht wider. Mal hieß es, er sei 72-jährig nach schwerer, langer Krankheit verstorben, dann wurde diese Meldung mit dem Hinweis dementiert, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen anderen Jean Rollin handelte. Nun ist es gewiss: Der französische Filmemacher, der mit seinen poetisch-erotischen Horrorfilmen zwar nicht weltberühmt, aber doch von vielen Filmfreunden – auch von mir – wegen seiner unverwechselbaren Handschrift geliebt und verehrt wurde, ist tot. See you on the other side, Jean.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.