perrak (alfred vohrer, deutschland 1970)

Veröffentlicht: Oktober 19, 2011 in Film
Schlagwörter:, , , ,

Eine kleine Wiedergutmachung dafür, dass ich mich bei der Aktion Deutscher Film vom intergalaktischen Affenmann bislang so rar gemacht habe: Für die Filmgazette habe ich Alfred Vohrers grandiosen „Sittenreißer“ PERRAK anlässlich seiner DVD-Veröffentlichung rezensiert. Eine DVD, die in jede vernünftige Sammlung gehört, ein Film, den jeder, der sich für das Exploitationkino interessiert oder einfach nur ein Faible für bundesdeutsche Tristesse anno 1970 hat, unbedingt gesehen haben sollte. Hier geht’s lang.

Kommentare
  1. Whoknows sagt:

    Eine herrliche Besprechung, für die dir der Intergalaktische (und sicher nicht nur er!) dankbar sein wird. Wenn ich lese, wer da alles mitgespielt hat, setzt es mich in Erstaunen, dass ich „Perrack“ offenbar noch nie über den Weg gelaufen bin (ob er fürs Fernsehen zu schmuddlig war?). Eine DVD, die gekauft werden muss, wenn der Preis ein wenig runter geht. Whoknows = Geizhals. 😉

  2. Der Intergalaktische dankt es dir sehr, gerade mit Perrak einem deutschen, nahezu in exakt dieser Form nur als Einzelstück zu bezeichnenden Film so gerecht geworden zu sein.

    Übrigens Whoknows, zunächst einmal buchstabiert sich die Familie Perrak selbst „Paula – Emil – zweimal Richard – Anton – Kacke“, zum anderen sind knappe 10 € schon bei Release doch wirklich nicht zuviel verlangt. In so einem Fall darauf zu hoffen, daß ein so mühevoll bedachtes Label kurz vor der Pleite die Klamotten für weniger Schleifen raustut halte ich schon für vermessen. Im Gegenteil würde doch meist ein heute so nischiges Produkt nicht unter 20 € angeboten werden, wobei 10 schon ein unvergleichlicher Sonderpreis sind. Das Master stimmt hier auch, es ist ein Booklet dabei, was will man mehr? Jedes weitere selbst produzierte Bonusmaterial würde eben wieder kosten. Sieh es doch auch als Förderung für die nächsten Veröffentlichungen. Und der Film ist den ungefähren Preis einer Kinokarte nun wirklich wert.

    • Oliver sagt:

      Ich stimme dir vollumfänglich zu und teile die Entrüstung über Whoknows‘ Geiz. 😉

      • Whoknows sagt:

        Grrr! Verschwenderbande! In der Schweiz sind Kinokarten so teuer, dass ich, Dagobert Duck, nicht einmal weiss, was das ist. 😉 – Im Ernst: Ich sollte mich nach dem Preis einer DVD erkundigen, bevor ich im Opiumrausch dummes Zeug schreibe. Wird in Zukunft beherzigt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.