filmische weltreise: update

Veröffentlicht: März 30, 2012 in Film, Zum Lesen
Schlagwörter:

Vor ein paar Wochen hatte ich für das kommende Ostern ein Blogspecial namens „Filmische Weltreise“ angekündigt: ein Filmmarathon, mit dem ich mich einmal um die Welt schauen will. 36 Filme aus ebenso vielen Ländern hatte ich gesammelt und weil mir mein Hard-Sensations-Kollege Marco Siedelmann noch einen senegalesischen Film via Youtube nahegelegt  hat, ist die Zahl auf 37 angewachsen. Eigentlich hatte ich vor, für diese Weltreise meinen anstehenden Osterurlaub zu nutzen, mich also in gerade einmal sieben Tagen rund um die Welt zu schauen. Man muss kein Mathegenie sein, um zu bemerken, dass das ein ziemlich optimistischer, um nicht zu sagen: hirnrissiger, Plan ist. Weil ich möglichst viele Eindrücke von meiner Weltreise mitnehmen möchte und nicht bloß, um im Bild zu bleiben, von Flughafen zu Flughafen jetten, mit dem Ziel, möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu sehen, habe ich beschlossen, die Weltreise auszudehnen – und außerdem meine Gattin mitzunehmen. Was nutzt die tollste Reise, wenn man das Erlebte mit niemandem teilen kann? Eben. Voraussichtlich am 16. April geht es ab Deutschland los und in den folgenden Tagen und Wochen werde ich mich dann möglichst regelmäßig (sprich: annähernd täglich) aus einem anderen Land melden. Und mit den vier bis sechs Wochen, die wir vermutlich für unsere Weltumrundung benötigen werden, sind wir dann immer noch schneller, als es Phileas Fogg in Jules Vernes Abenteuerroman war. Ich denke, diese Planänderung kommt auch meinen Lesern zugute, weil meine Reiseberichte so in kleineren, besser verträglichen Häppchen gereicht werden, für deren „Zubereitung“ ich mehr Zeit habe. Ich bin schon voller Vorfreude, auf das, was mich erwarten wird, und hoffe, dass mich viele Interessierte in Gedanken begeleiten werden. Die Filme, die ich schaue, werde ich vorher übrigens nicht verraten.

Kommentare
  1. Bübbes Kehr sagt:

    Gefällt mir gut, das neue Konzept, bin schon gespannt auf die Texte!

  2. micha sagt:

    Eine wirklich sehr tolle Idee. Ich freu mich schon auf den Lesestoff.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.