deuce bigalow: european gigolo (mike bigelow, usa 2005)

Veröffentlicht: August 3, 2013 in Film
Schlagwörter:, , , , ,

Ein von Deuce (Rob Schneider) verursachter Badeunfall mit Sehbehinderten und Delfinen macht ihn in Los Angeles zu einem gesuchten Mann. Die Einladung seines in Amsterdam lebenden ehemaligen Zuhälters T. J (Eddie Griffin) kommt ihm da gerade recht. In der niederländischen Vergnügungsmetropole angekommen, wird Deuce gleich in die lokale Gigolo-Szene eingeführt, die derzeit jedoch unter Schock steht: Ein Killer geht um, der es auf die „man-whores“ abgesehen hat. Schnell fällt der Verdacht auf T. J., sodass Deuce nichts anderes übrig bleibt, als selbst zu ermitteln. Und dabei trifft er die schöne Eva (Hanna Verboom), Nichte des ermittelnden Polizeibeamten Voorsboch (Jeroen Krabbé) …

Alles, was ich vom Vorgänger gewissermaßen erwartet bzw. befürchtet hatte, bevor er mich dann positiv überraschte, bewahrheitet sich bei diesem Over-the-Top-Sequel. Die herzliche Geschichte um die Liebesbedürftigkeit der Außenseiter weicht einer deutlich grelleren Comic-Handlung mit enorm hoher Zotenquote. Nicht nur ist die Zahl derber und geschmackloser Witze deutlich höher als beim Vorgänger, auch muss man hier nun mit den recht typisch gewordenen Schwulenwitzen etc. rechnen. Es liegt an Eddie Griffin, der die meisten von ihnen abbekommt, dass der Film dabei nicht gänzlich in tiefste Humorniederungen abrutscht. Und es gibt dann doch noch genug schöne absurde Ideen und inspirierte Besetzungscoups, um DEUCE BIGALOW: EUROPEAN GIGOLO am Ende noch mit dem Siegel „in Ordnung“ auszuzeichnen. Zu den gelungenen Gags zählen die immer wieder gern gesehen Zeichnung Europas als Oase für Freaks und Sexsüchtige. Im niederländischen Fernsehen wird sogar das Wetter oben ohne moderiert und das Treiben auf den Starßen Amsterdams kann man nur als orgiastisch bezeichnen. Am tollsten ist sicherlich der Einfall mit der europäischen Gigolo-Vereinigung, einer an aristokratische Geheimbünde erinnernden, exklusiven Gesellschaft von Super-Gigolos, die in feinem Zwirn zusammensitzen, mit ihren avancierten Sextechniken prahlen und sogar eine eigene Preisverleihung haben, die „Man-whore Awards“, bei der der begehrte „Golden Boner“ verliehen wird. Und in den letzten Jahren war es ein gewisser großbeschwanzter Heinz Hummer, dem diese Ehre zuteil wurde, von niemand anderem verkörpert als von unserem allseits beliebten Til Schweiger. Und der hat dann hier auch seinen zweitbesten US-Auftritt nach SLC PUNK, begünstigt durch seinen schnellen Leinwandtod nach zwei Szenen (als Leiche bekommt er dann unter anderem eine Kuckucksuhr und eine Bowlingkugel auf den Kopf). Eine kurze Montagesequenz in der Mitte belebt dann noch einmal – recht halbherzig – den Geist des Vorgängers, bringt Deuce mit zahlreichen Frauen eher minderer Attraktivität zusammen, die im Zusammentreffen mit ihm aufblühen dürfen. Auch nicht fehlen dürfen absurde Wortschöpfungen wie „shenis“ für das weibliche Geschlechtsorgan oder Neologismen wie „prostidudes“. Die meisten gehen auf das Konto von Eddie Griffin, der wie erwähnt das Talent hat, auch missratene Dialogzeilen noch würdevoll rüberzubringen. Wenn DEUCE BIGALOW: EUROPEAN GIGOLO witzig ist, ist er ziemlich witzig.

Auf der Negativseite gibt es dann eine Russin aus Tschernobyl, die statt einer Nase einen funktionsfähigen Penis im Gesicht trägt. Zwar tut der Film dem Zuschauer den Gefallen, den nicht zu zeigen, aber der Witz mit dem spermaspritzenden Nieser war wohl unvermeidbar. Später stolpert die erregte Dame dann und stößt mit ihrer Penisnase in das Halsloch einer Kehlkopfkrebskranken. Das sind jene Momente, in denen man sich in einen anderen Film wünscht, der die Dezenz bewiesen hätte, einen solchen Schwachsinnseinfall nicht in die Tat umzusetzen. Aber man kann wohl nicht alles haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.