Mit ‘Jason Staham’ getaggte Beiträge

Transporter 2Frank Martin (Jason Statham) ist professioneller Fahrer. Normalerweise ist es seine Aufgabe, heiße Ware zu befördern oder Fluchtwagen zu fahren, derzeit hat er einen vergleichsweise gemütlichen Auftrag: Er ist Chauffeur für den kleinen Jack (Hunter Clary), den Sohn des Staatsbeamten Jefferson Billings (Matthew Modine). Als Jack entführt wird, ist es für Frank selbstverständlich, sich auf die Suche nach ihm zu machen. Doch hinter der Entführung verbirgt sich mehr als eine Lösegelderpressung …

Von den vielen Vertretern des „neuen“ Actionkinos, war TRANSPORTER einer der besten. Das lag zum einen daran, dass mit Corey Yuen ein Hongkongverteran für die Inszenierung zuständig war und mit Jason Statham ein exzellenter Hauptdarsteller für diese Rollen zur Verfügung stand, der zu Yuens Stil passte wie die Faust aufs Auge. TRANSPORTER wandelte ungemein sicher auf dem schmalen Grad zwischen der von mir oft kritisierten zur billigen Ausrede verkommenen Selbstironie des postmodernen und der Direkt- und Unvermitteltheit des klassischen Actionkions.

TRANSPORTER 2 von Leterrier (2nd Unit Director des ersten Teils) gelingt diese Gradwanderung naturgemäß weniger gut: Sein Film rauscht in atemberaubender Geschwindigekt an einem vorbei und bläst einen viel heiße Luft ins Gesicht. Dennoch ist das Sequel immer noch ausgesprochen unterhaltsam, weil es a) gar keinen Hehl daraus macht, wenig mehr in Schilde zu führen, als seine Zuschauer auf eine Achterbahnfahrt zu schicken, b) diese Achterbahnfahrt dann auch wirklich sehr rasant und kurzweilig ist und c) Jason Statham nach wie vor wie ein Fels inmitten der ganzen Hektik thront. Teil 3 muss ich dringend nachholen.