Mit ‘Jérôme Salle’ getaggte Beiträge

… von mir gibt es auf F.LM zu lesen, beides „Altlasten“ vom diesjährigen Fantasy Filmfest, die in der letzten Ausgabe der SPLATTING IMAGE ihre Premiere erfuhren: LARGO WINCH: TÖDLICHES ERBE und HANSEL & GRETEL.  Beide sind demnächst respektive ab sofort auf DVD erhältlich.

largo_winchLargo Winch (Tomer Sisley) ist der Adoptivsohn und Alleinerbe des Tycoons Nerio Winch. Als dieser ermordet wird und die feindliche Übernahme seines Konzerns droht, tritt der bis dato unbekannte Largo auf. Um seine Identität zu beweisen, muss er jedoch erst ein paar Aktienbriefe bergen. Doch die Feinde sind ihm dicht auf den Fersen …

Die Verfilmung der Graphic Novel von Philippe Francq verbindet Bondeskes Location Hopping, klassisches Draufgänger- und Abenteurerkino und die emotionslose Oberflächlichkeit der Hochfinanz zu einer Mischung, die im ersten Anlauf weder ärgert noch nachhaltig begeistert. Die Idee eines Indiana Jones im Wirtschaftswesen ist durchaus interessant und könnte in kommenden Sequels noch reifen. Vorerst bleibt ein leider etwas zu glatter Abenteuerfilm mit einer Hauptfigur, die noch um Sympathien kämpfen muss: Wer hat schon Mitleid mit einem Millionenerben?

Hier kann man sich außerdem einen F.LM-Podcast zum Film anhören.